09:32 – Jens Monsees

Die Digitalisierung erfasse unter anderem den Vertrieb von Mode oder den Zahlungsverkehr – vor allem in Nationen wie China, die sich zunehmend als Early Adopter erweisen. Dies sei nicht ohne Folgen für die Autobranche, die ihren Platz in der Plattformökonomie der Gegenwart finden muss. Vor allem sei es wichtig, bei eigenen Ökosystemen eine kritische Masse an Nutzern zu erreichen.Hierfür sei es nötig, grenzüberschreitend zusammenzuarbeiten, aber auch Vorbehalte gegenüber Mitbewerbern aus Autobranche über Bord zu werfen.Nur mit Hilfe einer kritischen Masse an Nutzern sei es möglich, so Monsees, eine Datenmenge zu akquirieren, auf deren Basis Kundenwünsche erkannt und entsprechende Produkte entwickelt werden können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.