09:36 – Jens Monsees

Insbesondere die europäische Gemeinschaft habe in der derzeitigen Wirtschaftslage viel zu verlieren. Um hier nicht gegen Staaten wie China an Einfluss zu verlieren, seien Kooperationen und neue Denkweisen nötig: Der Pfad der traditionellen Autobranche müsse zunehmend verlassen werden, um die gewaltigen Wirtschaftspotentiale in den Feldern Car-as-a-Service, Mobility-as-a-Service und Connected Life zu heben. Um die hierfür nötigen Datensätze zu erhalten, müsse man dem Kunden einen Mehrwert bieten und ihn gleichzeitig als Partner mit ins Boot holen. Durch die freiwillige Weitergabe der eigenen Daten und den damit verbundenen Mehrwert entstehe eine sehr viel stärkere Kundenbindung als dies etwa bei vielen Silicon Valley-Firmen der Fall sei, so Monsees.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.