11:54 – Marcus Willand

Services müssen zu Win-Win-Situationen für Anbieter und Anwender führen, so Willand. Nur so könne ein erfolgreicher Dienst an den Markt gelangen. Hierfür seien auch Kooperationen außerhalb der eigenen Branche nötig, wenn sie einen Kundennutzen ermöglichen. Als Beispiel nennt Willand die Zusammenarbeit von Retailern und Mobilitätsanbietern für Bringdienste. Erfolgreiche Plattformen seien, so das Fazit des Vortrags, digital, offen, horizontal und dezentral organisiert.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.