14:31 – Startup Factory powered by Cisco

Im Rahmen der Premiere des Mobility Circle feiert auch die Startup Factory powered by Cisco ihre Premiere. Drei Startups pitchen die eigenen Ideen, am Ende wählt das Publikum einen Sieger. Den Anfang macht das Jungunternehmen Azowo. Das Startup bietet eine Mobilitätsplattform an, die eine Flottenmanagement- und Sharing-Lösung für Fuhrparks umfasst. Unter anderem gibt die Plattform eine Empfehlung dazu ab, ob für den jeweils geplanten Trip auch ein E-Auto in Frage kommt. Das Unternehmen Spyce hingegen bietet „soziales Ridesharing“ an. Bei der Eingabe von Zielen kommt unter anderem eine Vorhersage auf Basis von Gewohnheiten oder der Kalendereinträge zum Einsatz. 25 Ways zeigt als dritter Finalist der Startup Factory powered by Cisco die eigene Lösung zur optimalen Routenführung für Arbeitswege. Insbesondere der intermodale Grundgedanke spielt dabei eine entscheidende Rolle– so werden neben dem ÖPNV auch Kickscooter, Bikesharing oder Fähren in die Bewertung einbezogen. Unter anderem sollen sich Arbeitgeber mit Hilfe einer optimalen Mobilitätsanbindung so attraktiv wie möglich für potentielle Mitarbeiter positionieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.