14:52 – Podiumsdiskussion Mobilitätsservices

Einigkeit zwischen Christoph Weigler und Robert Henrich besteht betreffs der nicht zeitgemäßen rechtlichen Rahmenbedingungen für neue Mobilitätsdienste. Der Erfolg Deutschlands als Mobilitätsstandort sei maßgeblich von den rechtlichen Rahmenbedingungen abhängig, so Weigler. Durch den starren Rechtsrahmen in Deutschland seien auch beim US-Anbieter zahlreiche Anpassungen an das eigene Geschäftsmodell im Vergleich zum Heimatmarkt notwendig gewesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.