16:40 – Podiumsdiskussion „Hamburger Runde“

Immer wieder lenken die Diskussionsteilnehmer den Blick auf das europäische Ausland. Neben Wien oder Kopenhagen habe es beispielsweise auch Amsterdam verstanden, die Verkehrssituation dank regulatorischer Eingriffe zu beruhigen. Während in Deutschland die Debatte um Lösungen für die Mobilität der Zukunft erst so langsam anlaufe, seien andere Metropolen längst viel weiter. Die Erfahrungen aus diesen Städten hätten nach Angaben von Jörg Reimann auch gezeigt, dass sich die Lebensqualität der Stadtbewohner  – allen Unkenrufen zum Trotz – nach der Reduzierung des Pkw-Individualverkehrs deutlich verbessert hätten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.