Jörg Ullrich

Director, Sales Operations & Customer Experience,
Ford of Europe

Der Konsument im Mittelpunkt des automobilen Wandels

Der Umgang und die persönliche Einstellung des autofahrenden Kunden zur Mobilität ist durch neue mobile Technologien und die fortschreitende Digitalisierung der Umwelt einem massiven Wandel unterworfen. Für Automobilhersteller und den Handel ist es darum wichtiger denn je, den Kunden in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen. Viel zu oft stellen sich Hersteller und Handel die Frage nach dem eigenen, primären Nutzen und verdrängen gleichzeitig die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden. Die Kernfragen für Hersteller und Handel, die es zu lösen gilt: Wie stellen wir unsere Kunden im Spannungsfeld von servicefreundlicher Nähe und fortschreitender Digitalisierung weiterhin zufrieden? Wie gelingt es, diese Aufgabe wirtschaftlich zu erfüllen? Nur durch Umdenken bei allen Akteuren sowie einer Abkehr von tradiertem Handeln und Denken in alt hergebrachten Organisiationsformen kann es künftig gelingen, dem Kunden weiterhin erfolgreich Mobilität anzubieten und das Feld dabei nicht anderen zu überlassen.

Vita

Jörg Ullrich verantwortet als Direktor Sales Operation & CX, Europe seit Oktober 2018 den Bereich Sales Operation & Customer Experience für Ford Europa mit Sitz in Köln. Zu seinen Aufgaben gehört die Verantwortung für das europäische Händlernetz, die digitale Transformation des Handels und Ausrichtung der europäischen Organisation auf stärker am Kunden ausgerichtete Prozesse.

Zuvor leitete Ullrich seit Oktober 2015 den Bereich Advanced Consumer Experienced Marketing – mit Dienstsitz im Ford Headquarter in den USA – für Ford Europa. In dieser Position war Ullrich für FordPass und Partnerschaften mit Mobilitäts-Dienstleistern zuständig. Bevor er in den neu geschaffenen Bereich Advanced Consumer Experienced Marketing wechselte, war er in Dearborn als Direktor Global Volumes und Cross Vehicle Marketing tätig. Hier war er unter anderem federführend in den Bereichen globale Fahrzeugvolumen- und Kapazitätsplanung sowie der Finanzplanung tätig.

Jörg Ullrich begann seine Karriere bei Ford 1999 im Consulting und Quality Management Sales im Ford Marketing Institut. Er hatte im weiteren Verlauf bis zu seinem Umzug in die USA verschiedene leitende Positionen in der deutschen und europäischen Ford Organisation inne. Darunter unter anderem die Händlernetzplanung und -entwicklung für die deutsche Vertriebsorganisation sowie die Leitung des Vertriebsbüros Region Ost in Berlin. In der europäischen Ford Organisation im Sales Group Office war er als Manager European Programming und Sales Forecasting tätig.

Jörg Ullrich hat an der Universität Köln Maschinenbau studiert und sein Studium als Diplom- Ingenieur abgeschlossen. Er ist in Köln geboren, verheiratet und Vater eines Sohnes.